Wanderglück in der Pfalz

Auch in diesem Jahr verspricht der Abschluß unserer diesjährigen Wanderfolge 2019 ein genußvolles und erholsames Wochenende zu werden....

Geschichte, Kulinarik und fantastisches Klima - auch hierfür steht die Haardt. Ein fast schon mediterranes Klima sorgt für milde Temperaturen.

Wandere mit uns auf den schönsten Etappen entlang der „Haardt“, dem Gebirgszug am Ostrand des Pfälzerwaldes. Wegen des herrlichen Fernblicks über die Rheinebene bis zum Odenwald und Schwarzwald bezeichnet man sie auch als den „Balkon der Pfalz„.Genußvoll in jeder Hinsicht...

Die Haardt - Region voller Genuß und Lebensfreude.


Geplanter Reiseverlauf

Tag 1 - Anreise / Wanderung Bad Dürkheim - DeidesheimFreitag, 1. Nov

Deine individuelle Anreise erfolgt bis 10:00 nach Deidesheim. Nach erfolgtem Check-In im Hotel treffen wir uns in der Lobby des Hotels zu einer kurzen Begrüßung.

Wir brechen auf zur ersten Wanderung an diesem Wochenende. Eine kurze Bahnfahrt bringt uns nach Bad Dürkheim. Hier auf dem Römerplart beginnt die Dritte Etappe des abwechslungsreichen Pfälzer Weinsteig. Auf schmalen Pfaden führt der Weg direkt hinaus aus dem Ort in die Weinberge.

Vorbei am Flaggenturm -kurze Rast gefällig?- geht es hinein in den Wald. Überhaupt finden sich auf dem Weg viele liebevoll gestaltete Rastplätze mit grandiosen Ausblicken.

Idylische Pfade, teils anspruchvoll steigend, teils verträumt geführt, bringen uns unserem Zwischenziel, der Ruine der Wachtenburg, näher. Auf der mittelalterlichen Burg, in den Felsen gebaut, wartet der erste Schoppen des Tages. Mit dem Blick in Richtung Wachenheim lässt sich hier ein wenig Kraft tanken. Die nächsten Meter hinauf zu den Heidelöchern haben es aber auch in sich. Zwei Anstiege mit insgesamt etwa 200 Höhenmetern warten, bevor man die ehemalige Fliehburg erreicht. Von ihr sind heute nur noch einige Vertiefungen im Boden zu sehen, die sogenannten Heidelöcher.

Mit ein bisschen Phantasie kann man sich hier auf dem Bergrücken die ehemalige Burg vorstellen, die bei Angriffen als Rückzugsort diente. Ab hier geht es nur noch bergab. Zwei Kilometer vor dem Etappenziel Deidesheim gibt der Wald uns wieder frei. Durch die flachen Weinberge lässt man die dritte Etappe des Pfälzer Weinsteigs gemächlich ausklingen.

Belohnen werden wir uns in einer der heimeligen Weingaststätten mit einem Schoppen Wein.

Den Abend verbringen wir gemeinsam beim Abendessen in einem reservierten Restaurant.


Tag 2 - Wanderung / Neustadt - Sankt MartinSamstag, 2. Nov

Wir starten auf dem belebten Marktplatz in Neustadt, schlendern durch die Fußgängerzone und machen uns anschließend an den Aufstieg auf den Nollensattel. Von hier führt uns ein Hangweg durch Esskastanienwälder gemütlich dahin, ehe sich ein Pfad durch Moos bewachsene Felsen im Wald steil bergan zum aussichtsreichen Zigeunerfelsen windet.

Weiter geht es auf den 490 m hohen Nollenkopf und entlang eines ausgeprägten Bergrückens über die Speierheld-Unterstandshütte zum Naturdenkmal Hambacher Bergstein. Auf schönen Pfaden wandern wir von hier zum Sühnekreuz und anschließend abwärts in Richtung Hambacher Schloss, das in jedem Fall einen Abstecher wert ist. Im Uhrzeigersinn umrunden wir den Sommerberg und gelangen schließlich zum Hohe-Loog-Haus (PWV), wo wir auf der Terrasse bei einer Brotzeit den herrlichen Ausblick über die südliche Pfalz hinweg bis zum Kraichgau und Schwarzwald genießen können.

Gestärkt geht es im Auf und Ab weiter zur Kalmit. Auf dem höchsten Gipfel des Pfälzerwaldes erwartet uns nicht nur eine fantastische Aussicht auf die mehr als 500 m tiefer gelegene Rheinebene, sondern auch die an Wochenenden und mittwochs bewirtschaftete Ludwigshafener Hütte (PWV).

Südwestlich der Kalmit auf dem Hüttenberg liegt ein weiteres landschaftliches Highlight auf unserer Strecke, das imposante Naturdenkmal Felsenmeer. Von hier führt uns ein Pfad durch reizvolle Kiefernwälder hinab zur Totenkopfstraße am östlichen Ortsrand von St. Martin, das malerisch am Ausgang des Kropsbachtales liegt. Vorbei am Bellachini-Weiher ist es nun nicht mehr weit zum idyllischen, unter Denkmalschutz stehenden Ortskern.

Die Regionalbahn bringt uns in einer kurzen Fahrt zurück nach Deidesheim.

Nach einem langen Wander-Tag empfehlen wir zur Entspannung die Saune und Wellness-Einrichtungen des Hotels zur Entspannung. Das Abendessen genießen wir heute im Hotel.


Tag 3 - Wanderung Sankt Martin/ Rhodt u.Rietburg / AbreiseSonntag, 3. Nov

Guten Morgen. Gut geschlafen? Genießen wir unser üppiges Frühstück.

Nach dem Check-Out brechen wir mit unseren PKW´s zur kurzen Fahrt nach Sankt Martin auf. Hier stellen wir die Frzg ab.

Der letzte Tag unseres Wanderwochenende führt uns von von St. Martin nach Rhodt unter Rietburg. Wir verlassen Sankt Martin durch die Nußstraße, die Emserstraße und die Einlaubstraße und wandern wir zum westlichen Ortsrand, wo wir vorbei an der Wasserfontäne des Bellachini-Brunnens durch Wald zum Naturdenkmal Schwalbenfelsen und zum Dichterhain emporsteigen.

Anschließend geht es auf einem Hangweg gemütlich dahin zur St. Ottilia-Kapelle und wenig später durch blaubeerreiche Wälder, die zum Naschen einladen, hinab ins Edenkobener Tal.

Auf einem Wasserlehrpfad wandern wir entlang des glasklaren, plätschernden Baches zum idyllisch inmitten von Wäldern gelegenen Hilschweiher mit dem Hilschwasserfall. Ein erneuter, schattiger Anstieg bringt uns vorbei an der Rietburg-Sesselbahn zur Villa Ludwigshöhe, der ehemaligen Sommerresidenz des Königs Ludwig I. von Bayern. Ein schönes Fleckchen Erde, blickt man von hier weit ins Land. Man möchte länger verweilen und die Aussicht genießen.

Wir verlassen den Pfälzer Weinsteig und steigen ab nach Rhodt u. Rietburg, dem Ziel unserer Etappe. Wir stärken uns, bevor wir per Bahn aufbrechen zurück nach Sankt Martin. Ein letzter Kaffee, bevor es auf individuelle Heimfahrt geht.


***Ende der Reise***



Ihr Reisepreis:

ab 249,- €
LeistungenDetails

REISEPREIS / ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Reisepreis im ½ DZ/F ab 249,- € p.P. (Standardzimmer)

Einzelzimmerzuschlag 75,- € 

Anzahlung: 20% des Reisepreises p.P. bei Buchung, zzgl. evtl. Versicherungsgebühren. Flugtickets sind komplett zahlbar bei Buchung.

Der Restbetrag ist bis spätestens 28 Tage vor Reiseantritt zu zahlen.


EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • 3 tägige Wander- & Genusreise
  • 2x Ü/F im 4**** Hotel
  • 1x Abendessen Im Hotel- Restaurant
  • 2x Transfer mit der Regio-Bahn lt. Programm
  • geführte Wanderungen
  • P.T.A. TOURS Reiseleitung

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

  • Mahlzeiten und Getränke, sofern nicht im Programm aufgeführt
  • Eintritte, Gebühren, Trinkgelder, sofern nicht im Programm aufgeführt
  • Transfers, sofern nicht im Programm aufgeführt
  • Tourismusabgaben, zahlbar vor Ort
  • Persönliche Ausgaben
  • Versicherungen, Reiserücktrittskostenversicherung

OPTIONAL ZUBUCHBAR:


IHR HOTEL:

4**** Hotel Steigenberger Deidesheim

Nur ca. acht Gehminuten vom Zentrum entfernt liegt das Steigenberger Hotel Deidesheim inmitten der Weinberge Paradiesgarten.

(Änderungen vorbehalten)



REISEBEDINGUNGEN:

Vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Buchungstag, Währungsschwankungen, Hotel-, Flug- und Programmänderungen.

Vorbehaltlich Irrtümer und Druckfehler.

Es gelten die Reisbedingungen und AGB´s des Veranstalters P.T.A. TOURS GmbH und der beteiligten Transportgesellschaften / Fluggesellschaften, die wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden.


STORNOBEDINGUNGEN:

RÜCKTRITT durch den KUNDEN (STORNOKOSTEN):

Der Reisekunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Für den Fall entstehen Gebühren wie folgt: 

  • bis zum 91. Tag vor Reisebeginn in Höhe der Anzahlung
  • ab dem 90. bis 31. Tag vor Reisebeginn 40%
  • ab 30. bis 21. Tag vor Reisebeginn 60 %
  • ab 20. Tag bis 15. Tag vor Reisebeginn 80 %
  • ab 14. Tag bis 1.Tag vor Reisebeginn 90 %
  • am Abreisetag 100%

des Reisepreises. - Gebühren jeweils pro Person -

Für auf den Reisekunden ausgestellte Flugtickets gelten vorrangig die gesonderten Storno- / Umbuchungsbedingungen des gebuchten Tarifes des jeweiligen Lufttransportunternehmens.


VERSICHERUNGEN:

Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes und einer Reisekostenrücktrittsversicherung.

... hier geht es direkt zu Deinem Reiseschutz


PREISSTAND: 

Juni 2019


TEILNEHMERZAHL:

min. 12 Personen; max 18 Personen

P.T.A. TOURS GmbH behält sich vor die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden.

Geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.


BESONDERE HINWEISE: 

Aufgrund des Charakters der Reise ist diese für Personen mit Mobilitäts- Einschränkungen nicht geeignet.

Vor Ort kann es durch aktuelle örtliche Geschehnisse zu Änderungen im Programmablauf kommen.


IMPFVORSCHRIFTEN/SCHUTZIMPFUNGEN:
Impfempfehlungen:


VISA / EINREISEBESTIMMUNGEN:

Gültigkeit der Reisedokumente:
Informationen für Doppelstaater:


WISSENWERTES / ANFORDERUNGEN:

Die Teilnahme an unseren Wanderreisen/ Programmen setzt eine gewisse Fitness und Gesundheit voraus. Gut vorbereitet bist Du den körperlichen Anforderungen unterwegs leicht gewachsen. So kannst Du Deine Reise in vollen Zügen genießen. Wir empfehlen Dir ein Vorbereitungstraining, das den Anforderungen Deiner geplanten Reise gerecht wird. Sehr gerne geben wir Dir hierzu Tipps und unterstützen Dich in Deinen Vorbereitungen. Zur Abklärung Deiner Leistungsfähigkeit empfehlen wir Dir einen medizinischen Check spätestens vor Antritt Ihrer Reise durchführen zulassen.

Für Rückfragen stehen wir Dir sehr gerne zur Verfügung.